Prognose

DoHeute

10°26°
  • 18
    25
    0
  • 24
    16
    0

FrMorgen

11°28°
  • 07
    11
    0
  • 12
    22
    0
  • 18
    27
    0
  • 24
    18
    0

Sa21.04.

Übermorgen
12 | 27
10
Update von 12:51
Kenny Vogt
erstellt von
Kenny Vogt
Prognose drucken

HEUTE, Frühling pur!

Weiterhin frühlingshaftes, wenn nicht sogar schon frühsommerliches Wetter! Die Sonne dominiert erneut von morgens früh bis abends spät am Himmel. Dazu liegen die Temperaturen weiterhin deutlich über der 20 Grad Marke.

MORGEN, das Frühlingswetter hält an

Keine Wetteränderung in Sicht - Vorarlberg verbleibt weiterhin unter Hochdruckeinfluss. Somit bleibt uns das sonnige und vor allem sehr milde Frühlingswetter weiterhin erhalten. Lediglich am Nachmittag können einzelne Schleierwolken durchziehen.

ÜBERMORGEN, Samstag

Auch der Samstag dürfte keine wesentliche Wetteränderung mit sich bringen. Einzig die Luftschichtung wird etwas labiler, womit über den Bergen im Tagesverlauf einige kleine Quellwolken in die Höhe wachsen. Diese bleiben aber harmlos. Tolle Bedingungen also für jegliche Aktivitäten im Freien!

  • So

    26
    12
    20

    Sonntag, 22.04.2018

    Der Sonntag verläuft weiterhin frühsommerlich. Allerdings nimmt das Schauer- und Gewitterrisiko im Tagesverlauf in etwas labilerer Luft zu, weshalb am späteren Nachmittag sowie am Abend ausgehend vom Gebirge mit lokalen Platzregen und Gewittern gerechnet werden muss.

  • Mo

    24
    12
    50

    Montag, 23.04.2018

    Am Montag dürfte die Luftschichtung nochmals deutlich labiler sein. Vormittags scheint noch überwiegend, aber nicht ungetrübt, die Sonne. Ab Mittag werden die Quellwolken dann immer mehr und es ist recht verbreitet mit teils gewittrigen Regenschauern zu rechnen. Die Temperaturen gehen dazu leicht zurück, bleiben aber noch immer deutlich zu warm.

  • Di

    22
    11
    10

    Dienstag, 24.04.2018

    Am Dienstag wird die Luft bereits wieder trockener. Die Schauerneigung nimmt somit ab und es ist den ganzen Tag über mit viel Sonnenschein zu rechnen. Rest- und Quellwolken bleiben harmlos. Allerdings ist es etwas kühler als zuletzt.