Prognose

DoHeute

19°
  • 12
    16
    0
  • 18
    19
    10
  • 24
    9
    10

FrMorgen

20°
  • 07
    7
    10
    410
  • 12
    18
    10
  • 18
    20
    10
  • 24
    12
    10
    440

Sa21.10.

Übermorgen
8 | 18
20
450
Update von 06:28
Kurt Breitegger
erstellt von
Kurt Breitegger
Prognose drucken

HEUTE, Altweibersommer!

Das Hochdruckgebiet schwächt sich nur sehr langsam ab. Somit startet der Tag mit dem üblichen Bild. In den Morgen- und Vormittagsstunden halten sich vor allem im Bodenseeraum, Vorderwald und im Unterland lokale Frühnebelfelder, welche sich aber bis Mittag größtenteils auflösen. Ansonsten wird es wieder sonnig, jedoch queren im Tagesverlauf allmählich ein paar höhere Wolkenfelder das Ländle. Im Gebirge kommt eine schwache Föhnströmung auf. Die Temperaturen erreichen mit Höchstwerten um 19-21 Grad ähnlich milde Werte wie zuletzt.

MORGEN, meist sonnig und mild, Frühnebel möglich

Das traumhafte Herbstwetter hält weiterhin an. In der Früh sind lokal ein paar Frühnebelfelder anzutreffen, ansonsten wird es tagsüber, abgesehen von ein paar höheren Wolkenfelder erneut recht sonnig. Im Gebirge weht weiterhin schwacher Föhn. Die Temperaturen bleiben dementsprechend deutlich über dem Durchschnitt.

ÜBERMORGEN, Samstag

Zunächst beginnt der Tag wieder mit ein paar flachen Frühnebelfeldern, ansonsten ist es meist noch recht sonnig. Im Tagesverlauf tauchen aber immer mehr Wolken auf und in der Nacht auf Sonntag sind allmählich erste Niederschläge möglich.

  • So

    13
    8
    80
    1700

    Sonntag, 22.10.2017

    Aus heutiger Sicht verläuft der Sonntag weitgehend unbeständig. Die Wolkendecke bleibt meist dicht und wiederholt sind Regenschauer zu erwarten. Im Zuge einer Kaltfront wird es in allen Höhen deutlich kühler als zuletzt. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf ca. 1.700m.

  • Mo

    11
    6
    100
    1400

    Montag, 23.10.2017

    Zu Beginn der neuen Woche gibt der Herbst ein kräftiges Zeichen von sich. Aus dichten Wolken fallen immer wieder teils kräftige Niederschläge. Die Temperaturen gehen weiter zurück und somit sinkt die Schneefallgrenze zunehmend bis ins Mittelgebirge. Aus derzeitiger Sicht sind durchaus größere Niederschlagsmengen möglich.

  • Di

    12
    5
    50
    1300

    Dienstag, 24.10.2017

    Eine zögernde Wetterbesserung verspricht der Dienstag. Zunächst halten sich noch dichte Wolken, welche noch letzte Regenschauer bringen dürften. Im Tagesverlauf klingen diese ab und es beginnt allmählich aufzulockern.

Gartentipp für heute:

Erste Frühkartoffeln lassen sich jetzt schon ernten. Nehmen Sie nur, was sie brauchen und lassen Sie die anderen Pflanzen weiterwachsen, bis das Laub abstirbt.

The post Tipp 12.7.2014 appeared first on MinGarta.